· 

Late Romans @ Bergkamen

Bergkamen¬†ūüá©ūüᙬ†¬†// 06-2023

ūüá©ūüá™ Lager an der R√∂mermauer.

 

Letztes Wochenende haben wir unsere Freunde der Classis Augusta Germanica im Römerpark Bergkamen besucht und mit ihnen ihr 20-jähriges Jubiläum gefeiert.

 

Die Classis stellt die r√∂mische Marine aus dem 1. Jhd.n.Chr. dar. Zur damaligen Zeit √ľberwachte die Rheinflotte den gesamten Rhein und sicherten den Transit- und Handelsverkehr.

 

Dieses Wochenende stellte die Gruppe allerdings ihre neue Darstellung römischer Soldaten aus der Spätantike vor, die Comitatensis Truncensimani aus der Mitte des 4. Jahrhunderts.

 

In Bergkamen wurde ein Teilst√ľck der r√∂mischen Holz-Erde-Mauer rekonstruiert. Das Lager aus der Zeit um 11 v. Chr. geh√∂rt in den Kontext der Drusus-Feldz√ľge (12 bis 8 v. Chr.) in Germanien, wo die R√∂mer das erste Mal die Elbe erreichten.

 

Nach dem Feldzug wurde das Lager von den Römern wieder aufgegeben und unbrauchbar gemacht (in Brand gesetzt und die Brunnen mit Fäkalien, Tierkadavern und Abfällen vergiftet).

ūüá¨ūüáß Camp at the Roman Wall.

 

Last weekend we visited our friends of the Classis Augusta Germanica in the Roman Park Bergkamen and celebrated with them their 20th anniversary.

 

The Classis represents the Roman navy from the 1st century AD. At that time, the Rhine fleet monitored the entire Rhine and secured the transit and trade traffic.

 

This weekend, however, the group presented its new representation of Roman soldiers from late antiquity, the Comitatensis Truncensimani from the middle of the 4th century.

 

In Bergkamen, a section of the Roman wooden earthen wall has been reconstructed. The camp from around 11 BC belongs to the context of the Drusus campaigns (12 to 8 BC) in Germania, where the Romans reached the Elbe for the first time.

 

After the campaign, the camp was abandoned by the Romans and rendered useless (set on fire and the wells poisoned with feces, animal carcasses and waste).