Hurtgenforest - Hemingway Trail

Grosshau 🇩🇪 // 03-2024

🇩🇪 Der Hemingway-Trail ist Wanderweg von 10 bzw. 15 km Länge im Hürtgenwald und gehört zum "historisch-literarischen Wanderweg", welcher Bunker, Panzersperren und andere Kampfspuren mit Fotos und Beschreibungen via Flyer/PDF sichtbar macht. 

 

Ernest Hemingway, der weltbekannte amerikanische Schriftsteller, war 1944 auf der Suche nach Material für seinen großen Roman über den Zweiten Weltkrieg im Hürtgenwald. Nach seinem Aufenthalt war er wochenlang nicht auf das Erlebte ansprechbar und den Roman über den Zweiten Weltkrieg schrieb er nie.

 

Der Wanderweg folgt zunächst dem amerikanischen Versorgungsweg, den X-Trail, vorbei an einem ehemaligen Erzbergwerk, an Stellungen welche sowohl von Deutschen wie von Amerikanern genutzt wurde, Attilleriebeobachtungsposten und weiteren Spuren, wie dem Gedenkkreuz für eine amerikanische MG-Einheit.

🇬🇧 The Hemingway Trail is a hiking trail of 10 or 15 km in length in the Hürtgen Forest and is part of the "historical-literary hiking trail", which makes bunkers, anti-tank obstacles and other traces of battle visible with photos and descriptions via flyers/PDF.

 

Ernest Hemingway, the world-famous American writer, was looking for material for his great novel about the Second World War in the Hürtgen Forest in 1944. For weeks after his stay, he was unable to talk about his experiences and never wrote the novel about the Second World War.

 

The hiking trail initially follows the American supply route, the X-Trail, past a former ore mine, positions used by both Germans and Americans, artillery observation posts and other traces, such as the memorial cross for an American machine gun unit.